Datenschutz:
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf www.bildfeuer.de zu erleichtern und Ihre Navigation auf meiner Website zu analysieren. Mit dem Besuch meiner Internetseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutz im Impressum.
  
MDR Osterfeuer 2019 - die Fotos
Das Mega-Event der Stars am Meer


20.04.2019. Zeulenroda-Triebes.
"Ganz ehrlich, so einen schönen Backstage hatten wir noch nie gehabt", sagte Christina Stürmer auf der Bühne vom MDR Osterfeuer. Die kleine Stadt Zeulenroda-Triebese überraschte Moderatoren und Künstler mit ihrer Vielseitigkeit und dem guten Zusammenhalt, denn die Zeulenroda-Triebeser haben vorab alles gegeben für ihr Feuerchen. Die Menschen strömten in Scharren auf das Gelände am Zeulenrodaer Meer neben dem Bio-Seehotel. Die Menschenmassen kamen schon 2 Stunden eher, als es sonst bei Veranstaltungen dieser Art üblich ist und am späten Nachmittag war der Platz gefüllt. Der Zeulenrodaer Marktplatz, auf dem die zweite kleinere Bühne stand, füllte sich ebenfalls rasch am Abend. Pünktlich zum Showbeginn verfolgten tausende Zuschauer an den zwei Bühnen die Auftritte der Stars. Vor dem Bio-Seehotel brannte später das große Osterfeuer und noch viel mehr Zuschauer schauten sich das Spektakel im Fernsehen an oder verfolgten es im Jump-Radio. "Ihr könnt richtig stolz sein auf eure Stadt", sagte Kathy Kelly auf der Bühne und die Jump-Moderatoren Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde meinten "In Zeulenroda-Triebes gibt es nichts was es nicht gibt" und machten deutlich, dass diese Stadt im Thüringer Vogtland für ihre überschaubare Größe viel zu bieten hat. Das Wetter hätte nicht besser sein können und lockte viele Sonnenanbeter ans Meer. Festivalatmosphäre machte sich breit auf den Wiesen und am Wasser. Die Auftritte der Stars waren bunt gemischt und wechselten von Bühne zu Bühne. Dieses Event wird in die Geschichte der Karpfenpfeiferstadt eingehen und macht das Vogtlander wieder ein Stück bekannter.





































































































































































































 










'








Fotos René Enders:






Fotos Jens Borghardt MDR:








































'


 
  
  
Zur Beitragsübersicht
 
Copyright: marcus daßler 
www.bildfeuer.de
  
Impressum und Datenschutz